Loading...
Allgemein

ARD Monitor: „Krieg gegen Kurden – made in Germany”

ARD Monitor vom 01.02.2018 zeigt einen dramatischen Anstieg deutscher Waffenexporte an die Türkei seit 2014.

Leopard-Panzer, Sturmgewehre von Heckler & Koch, LKWs von Mercedes, alte Panzer der Bundeswehr: ARD Monitor identifiziert auf Bildern aus Afrin weit mehr deutsche Waffen und Waffenkomponenten als bislang bekannt. Der 9 minütige Beitrag nimmt zudem das Verhalten der Bundesregierung und die Beteiligung islamistischer Milizen an der „Operation Olivenzweig“ auseinander.

Zitat: „Da führt ein NATO-Partner mithilfe islamistischer Terroristen einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen westliche Bündnispartner, mit jeder Menge deutscher Waffen. Und die Bundesregierung spricht von einer „fluiden Lage“, die sie nicht bewerten will. Geht’s eigentlich noch verlogener?“

Zur Sendung: ARD Monitor vom 01.02.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.